Kurzsichtigkeit - Optiker Rompf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kurzsichtigkeit

Augen und Sehen > Sehprobleme


Die Kurzsichtigkeit ( Myopie )


Als Kurzsichtigkeit oder Myopie werden Sehstörungen bezeichnet, die durch unscharfes Sehen in der Ferne gekennzeichnet sind. Das Bild entsteht dabei im Auge vor der Netzhaut.

Die häufigste Ursache für Kurzsichtigkeit ist ein zu langer Augapfel, der meist vererbt wird oder durch eine Frühgeburt entsteht. In diesem Fall liegt eine so genannte Achsenmyopie vor. Seltener ist die Brechungsmyopie, die durch zu hohe Brechkraft der Hornhaut oder Linse verursacht wird.

Erste Symptome der Kurzsichtigkeit sind unscharfes Sehen in der Ferne, vor allem Nachts. Diagnostiziert wird die Kurzsichtigkeit durch die Augenglasbestimmung bei Ihrem Augenoptikermeister. Zur Korrektur eignen sich wie bei anderen Fehlsichtigkeiten ( wie zum Beispiel der Weitsichtigkeit ) Brillen und Kontaktlinsen. Aus kosmetischen Gründen entscheiden sich die Betroffenen eher seltener für eine derzeit noch recht teure Laserbehandlung oder Operation. Infolge dieser Behandlungen können jedoch Komplikationen auftreten. Da bei Kurzsichtigkeit das Risiko einer Netzhautablösung erhöht ist und Kontaktlinsen die Hornhaut schädigen können, ist es ratsam, die Augen regelmäßig voAugenoptikermeister kontrollieren zu lassen.



Illustrierung mit freundlicher Genehmigung der Firma Bausch+Lomb in Berlin



 
 
Html Code Für Besucherzähler
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü